D'Schlabbergoscha
D'Schlabbergoscha

Schön, dass wir Sie auf unserer Homepage begrüßen dürfen!

Aktuelles:

Der Kartenvorverkauf beginnt am 02.06. um 11 Uhr im Nikolaushaus!

Hier finden Sie uns:

Gerhard Rueß

Greutweg 12

89195 Staig

gerhard.ruess@freenet.de

07346/3125

0172/1021982

Ihr Eintrag ins Gästebuch

Ihre Meinung ist uns wichtig, auf Ihren Eintrag in unserem Gästebuch freuen wir uns!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • die FLÖHE (Donnerstag, 28. Dezember 2023 17:52)

    Es ist wieder gelungen ein Stück auf die Beine zu stellen bei dem die Lachmuskeln etwas zutun bekommen.Leider wurde die erste Stunde nur mit Frauengeplapper und Männerdiskusionen über Leberkäswecken ausgefüllt. Der Titel war zum Inhalt sehr irreführend.Er hätte besser gelautet "Man müßte noch mal 20 sein." Die Darsteller waren wie immer in ihrer Rolle aufgegangen und sehr gut.
    Es grüßen die FLÖHE

  • Gerhard Rueß (Donnerstag, 10. August 2023 12:37)

    Ein begeisterter Besucher hat uns folgende Mail geschrieben:

    "ihr seid ein tolles Team, das so richtig Volkstheater macht.
    Kompliment und danke für den unterhaltsamen und vor allem lustigen Abend.
    Gleichmäßig gut besetzt, so will es der Zuschauer.
    Obwohl die Italoparodie doch geistig ziemlich flach war, musste ich herzlich lachen und das ist das Wichtigste.
    Ein Traumvolkstheater mit Schlabbergoscha.

    Es war einfach toll-"

    Herzlichen Dank!!

    Es grüßt Euch herzlich

    Gerhard Rueß

  • Gerhard Rueß, Webmaster (Dienstag, 27. Juni 2023 12:52)

    Hallo, liebe Besucher unserer Theateraufführungen!
    Vielen herzlichen Dank für das dicke Lob, dankeschön!! Bei diesem Publikum macht Theater spielen einfach Spaß.
    Viele Grüße
    Gerhard Rueß

  • Fam.Barth (Montag, 26. Juni 2023 09:07)

    Wir waren jetzt schon bei 2 Aufführungen und jedesmal war es vom aller feinstem !!! Die Darsteller spielen vom Herzen heraus und die Lachmuskeln werden 💪 strapaziert da wir auf viele Theater gehen ist diese Truppe mit Abstand die beste im Ländle!!!! Vielen Dank für den schönen Abend wir kommen wieder 🎭🎭🎭

  • Fam.Barth (Sonntag, 25. Juni 2023 14:58)

    Waren nun auf 2 verschiedenen Stücke jedesmal vom aller feinstem .Alle Darsteller spielen mega aus dem Herzen heraus und strapazieren die Lachmuskeln da wir auf sehr vielen schwäbische Theater waren ist diese Theater Gruppe die Nummer 1 vom Ländle für uns einfach nur top und danke für so einen schönen Abend gruss aus Dietenheim

  • Regina Römisch (Sonntag, 25. Juni 2023 14:42)

    Ein gelungenes theaterstück. Die Lachmuskel hatten viel Arbeit. Freue mich schon aus das nächste Stück von euch.

  • Regina Römisch (Sonntag, 25. Juni 2023 14:24)

    Sehr tolle Auführung gestern in Bach.
    Wir haben uns köstlich amüsiert. Soviel haben wir schon lange nicht gelacht. Ist ja auch ein starkes Team, dass ihr da habt. Gratulation

  • DIE FLÖHE (Mittwoch, 03. Mai 2023 18:24)

    Nun, da das NEUE Stück in den Startlöchern steht,wollen wir auch unseren Kommentar zu den ZOFF MIT DEM STOFF II abgeben.Egal welches Theaterstück, der Nagel wird immer auf den Kopf getroffen.Man sieht wie leichtgläubige Menschen eingewickelt werden und mit viel Spaß hintergründig Kritik geübt wird.Humor ist wenn man trotzdem lacht.Nur gut das die meisten Menschen mit einer guten Portion HUMOR ausgerüstet sind.Ein großes LOB auch an alle Personen, welche im Hintergrund aktiv waren.Es macht uns immer viel Vergnügen
    d`Schlabbergoscha
    zu erleben. Weiter so!!
    Mit Freuden sehen wir den nächsten Stück entgegen

  • Thomas Mayer (Dienstag, 07. Juni 2022 11:15)

    Freue mich aufs Wiedersehen

  • Die Thüringer (Dienstag, 03. November 2020 17:04)

    Wir möchten heute einen Versuch einer Beurteilung des Bühnenstücks starten.Leider, Corona bedingt,kann das es jetzt geschehen.Besonders ist uns aufgefallen, dass man indirekt auf eine feuchte schwäbische Tradition hinweist,da man am Anfang gleich den WEIHNACHTSBAUM besondere Aufmerksamkeit widmet, um nicht zu sagen
    "er wird von hinten nach vorne GELOBT":
    Danach werden den "armen Männern" die Schwirigkeiten einer Jahrestagsfeier zu einen Ehejubiläum und die damit verbundenen Machenschaften des weiblichen Geschlechts vor Augen geführt. Als kleine Nebensache werden die Tabezierkünste des Hauptdarstellers sowie sein körperlicher Zustand, vergleichbar mit 1,8 Dampf auf dem Kessel,nach einer Schocknachricht dargestellt. Auch hier kommt das BESTE zum Schluss. Die Würdigung der Leistungen aller beteiligten Personen und Darstellern.
    SEHR GROSSE KLASSE
    MACHT WEITER SO !!!
    Bis zum nächsten Theaterstück

  • Die Thüringer (Mittwoch, 26. Juni 2019 10:59)

    Spät, aber sie kommt, die Kritik !!
    Die Zukunft hat auf der Bühne Einzug gehalten. Partnersuche auf modern!Die Professionalität steigt weiter.
    Wenn Ihr soo weiter macht, werdet Ihr noch hauptamtliche Schauspieler
    SEHR GUT

  • Thomas Mayer (Dienstag, 11. Dezember 2018 06:47)

    Ein rundum gelungener Auftritt...und Gabi Daiber in ihrer absolutem Hochform..

  • Thomas Mayer (Dienstag, 20. November 2018 20:50)

    Freue mich aufs Theater Bach wieder...Grüsse von der Ostsee Rostock..Thomas Mayer

  • die Flöhe un´de Lepscher (Montag, 16. Juli 2018 17:22)

    Und wieder ist es gelungen ein Stück auf die Bühne zu bekommen mit Hintergrund zum Überlegen.Heuer ging es um Entwöhnung vom "Hotel MAMA" in Verbindung von Dschungel-Camp auf schwäbisch.Der Humor ist im gesamten Stück sehr präent. Die neuen Mitstreiter haben sich sehr gut in das Ensemble eingefügt.
    Macht weiter so

  • Gerhard Rueß (Montag, 01. Januar 2018 19:44)

    Ein Fan aus Blaustein hat uns diesen Brief geschrieben:


    D Schlabbergoscha

    des isch so a Drubbe, dia machad iram Nama alle ehr.

    Wer dia verpaßt isch selbr schuld, do muss ma halt bald gnuag arufa, das ma no Karda grigt.
    Verhongra ond verdurschda duad ma au ned, selbst nebam guga darf ma drenga.

    Des Johr isch recht lustig wea, Oma Maria wollt ihran Geburstdag en dr Waldhide feira. D Kendr send gera komma, se send´s von dr Kendheid her gwent. Aber Schwiegerdochter dia guda war ausgestadat mid Desinfektionsspray ond Insegdaspray, zom Leidwesa de andre voll zur Anwendung komma, dia guda Luft ischt verpeschdat worda.

    Oma war ganz beglügt als se em Ofatierle a Beidl mid Geld gfonda hot. No isch des Verwirrspiel a ganga, jedr wollt des Geld.

    Es war echt verwirrend den i hanb no nie was vom a Dierle kehrt des Schwarza Beidl hoißt.
    Das manche Schnößel sich als falsche 50 ger rasustellad und blos aufs Geld aus send hot ma en dem Stickle au widr bestätigt kriagt.

    So kend i eich des ganze Stickle verzehla, abr ihr wo des gspielt hend, kennad es ja en ond auswendig.

    I ka übr älle no gr was guads saga, do es net langweilig war, reecht gut.

    Abr zwei muß i extra erwähna, eir Küka em Grois des hot sich guad engebunda ond isch echt talentiert, no weidr so.

    Ond dr Adelberd, der dr, Rudi gspield hot, wa echt super ond stottert echt gut.

    Jedr hot sei Rolle voll überzeugend gspielt, zu jedem kend i a Gschichtle schreiba, aber ds wär a bissle zlang, wenn ihr no mehr wissa wellad dann melded ihr euch eufach.

    Mei Brudr hot gseid, i han en dr ersta ¼ Std. so viel glacht wie em a andra Stickle, vom a andra Theater die ganza Vorstellung.

    Ond daß ihr s tolla Truppe seid will i no sage, mei spirt, das ihr euch megad ond gera zama schaffat, a guda Atmosphäre kommd bei de Zuschauer a.

    Ond frs nächste Johr muss i mir merga, brauch i Pampers ond a haufa Daschadirch.

    Pampers weil ma sich vor laudr lacha faschd end Hosa macht.

    Mached weidr so, bis nächstes Johr, bleibad so wia ihr seid.


    "Herzlichen Dank"

  • thomas Mayer (Samstag, 09. Dezember 2017 11:47)

    Wie immer ein rundum gelungener Theaterabend...das Stück..das Bühnenbild..die Akteure..alles hervorragend!!

  • Hubert (Sonntag, 26. November 2017 12:04)

    Natur Pur hat den Namen verdient, es war pures Vergnügen euch zuzuschauen.
    Ein dickes fettes Lob und gleichzeitig ein Dankeschön für den tollen Abend.

  • thomas Mayer (Montag, 23. Oktober 2017 14:53)

    Bald geht's wieder los..freu mich schon..
    Grüsse
    Thomas Mayer

  • Die Flöhe (Montag, 22. Mai 2017 18:16)

    Bei den Stück der vergangenen Spielzeit war man sehr mutig und hat sozialpolitische Punkte angesprochen. Mit den Themen Rente und ausländische Mitbürgwer waren dies sehr aktuelle Punkte.Trotz ernster Thematk ist der Humor nicht zu kurz gekommen.
    Macht weiter so !!!

  • Regina Römisch (Mittwoch, 23. November 2016 14:51)

    Wir waren jetzt am Sonntag zum 4.mal bei euren Theateraufführungen es war immer ein tolles Erlebnis. ?
    Aber diesmal war das Stück besonders gelungen. Wie im richtigen Leben. Wir wurden ganz toll unterhalten . Sehr tolle Akteure. Jeder für sich???.
    Freue mich schon auf 2017.
    Tamara fands auch klasse.

  • Thomas Mayer (Samstag, 19. November 2016 11:36)

    Wenn man bisher glaubte, es gäbe keine Steigerung beim Theater Bach mehr, wurde gestern eines besseren belehrt...
    Ein ganz besonderer Theaterabend gestern..Selten so gut unterhalten worden..
    Man hätte Euch noch stundenlang weiter anschauen können..
    Klasse..Ein grosses Lob an alle Akteure..!!

  • Thomas Mayyer (Montag, 07. November 2016 12:52)

    Hallo zusammen,
    nach 2 Wochen bei den Preußen in Berlin freut man sich wieder aufs Theater Bach...bin schon gespannt...
    Bis bald
    Thomas Mayer

  • Gerhard Rueß (Mittwoch, 26. Oktober 2016 20:26)

    Hallo Hubert,

    wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Euch im November!

    Es grüßt Euch herzlich
    Der Webmaster Gerhard

  • Hubert (Sonntag, 23. Oktober 2016 00:37)

    Jetzt haben wir ein paar von Euch wieder gesehen und da kommt schon die Vorfreude auf Euer Theater im November. Wir sind gespannt was kommt und voller Zuversicht, dass es genau so gut wird wie
    bisher.

  • Gudrun u.Peter (Montag, 28. März 2016 18:26)

    Hallo Ihr schwäbischen Komödianten, Euer Stück im schwäbischen Dialekt war wie immer perfekt.Es gefällt den jungen und Alten.Macht weiter solche lustigen Sachen, dann hat im kommenden Stück wieder
    jeder was zum Lachen.

  • M+U Weisheit (Samstag, 26. März 2016 16:57)

    Macht weiter so wie bisher
    dann bleibt euer Theater niemals leer. Man kann euch sehen am Abend und am Morgen.
    Ihr versteht`s und vertreibt alle Sorgen

  • Otto Steinle - TSV ERBACH (Montag, 23. November 2015 12:14)

    DANKE "Bacher D`Schlappergoscha". Es war ein wirklicher toller Theaterauftritt gestern - Kompliment an die engagierte Mannschaft. Weiter so !

  • thomas mayer (Donnerstag, 12. November 2015 19:33)

    Interessant...mal die früheren Zeitungsberichte ab 2009 zu den Aufführungen zu lesen..
    Da kommen die Erinnerungen wieder...klasse!!

  • thomas mayer (Sonntag, 08. November 2015 17:30)

    Bald gehts wieder los...Theater Bach...
    freuen uns....was wäre der November ohne Theater Bach...

  • Gerhard Rueß (Dienstag, 06. Oktober 2015 19:27)

    Wir mussten die Gästebucheinträge leider löschen, da hat sich jemand einen üblen Scherz erlaubt. Wir freuen uns auf neue Einträge!

    Es grüßt der Webmaster Gerhard Rueß


Druckversion | Sitemap
© Theater in Bach